Anwendungsgebiete der Heilsteine
Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf der WebSite gemacht werden, stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar.

Aus wissenschaftlicher Sicht bestehen keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass sog. "Heilsteine" Krankheiten vorbeugen, lindern oder heilen können.

Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!

 
Anwendungsgebiet "Ausgeglichenheit"
In unserer hektischen und schnelllebigen Zeit sind viele Menschen stressbedingt unausgeglichen. Die folgenden Steine sollen Ihnen die nötige innere Ruhe und Ausgeglichenheit schenken, um Ihren stressigen Alltag besser bewältigen zu können.
 
Dolomit
Dolomit
Die Bezeichnung "Dolomit" geht auf den Entdecker Dolomieu zurück. Bekannt ist dieser Stein sicherlich durch die Dolomiten, die in den südlichen Alpen aus Dolomitgestein gebildet wurden.
Jade Nephrit
Jade Nephrit
Der Jade wurde in verschiedenen Kulturen als heilkräftiger Stein verehrt. In China wurde Jade als Träger der fünf Haupttugenden Weisheit, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, Bescheidenheit und Mut angesehen. Die Südamerikaner lobten den Stein als Nierenheilmittel die alten Ägypter als Liebesstein.
Lapislazuli
Lapislazuli
Der Lapislazuli ist einer der ältesten Heilsteine der Menschheit, der bereits 5000 v.Chr. zu Schmuck verarbeitet wurde. Der Name wurde aus dem arabischen Wort "Azul" (Himmel) und dem lateinischen Wort "lapis" (Stein) gebildet. Dieser "Himmelsstein" wurde von den Griechen und Römern sowie von indianischen Völkern als Heil- und Schutzstein verehrt.
Magnesit
Magnesit
Der Magnesit ist ein Magnesium-Karbonat und besteht zum überwiegenden Teil aus reinem Magnesium. Seine weiße Farbe symbolisiert Fruchtbarkeit und Unschuld.
Magnesit Nugget
Magnesit Nugget
Der Magnesit ist ein Magnesium-Karbonat und besteht zum überwiegenden Teil aus reinem Magnesium. Seine weiße Farbe symbolisiert Fruchtbarkeit und Unschuld.
Mookait
Mookait
Der Mookait wird von den Aborigines als "Blut der Erde" bezeichnet und verehrt. Der Name geht auf den Fundort des Steines, einen kleinen Fluss, zurück. "Mooka" bedeutet "fließendes Wasser".
Stromatolith
Stromatolith
Die Bedeutung der Bezeichnung Stromatolith bezieht sich auf die wellenartige Struktur des Steines, denn Stromatolith bedeutet "fließender Stein".
Anwendungsgebiete der Heilsteine
Die Chakren und ihre Heilsteine
Die Sternzeichen und ihre Heilsteine
Schönes und mehr
Heilsteine-Alphabet
Unsere Expertinnen
Warenkorb
anmelden
Newsletter|FAQ|Kontakt|Impressum|AGB|Disclaimer