HINWEIS! Wir heißen jetzt "STEiNE im Web". Anbieter, Ansprechpartner und Webangebot haben sich nicht geändert.
Anwendungsgebiete der Steine

Anwendungsgebiet "Lebensfreude"

Menschen in Lebenskrisen haben oftmals ihre Lebensfreude verloren. Die folgenden Steine sollen Lebensfreude schenken können.
 
Ametrin
Ametrin
Der Ametrin ist eine natürliche Verbindung aus Amethyst und Citrin, woher auch sein Name stammt. Der Stein vereint die Eigenschaften der beiden enthaltenen Komponenten.
Bernstein
Bernstein
"1a-Qualität, gebohrt aktuell extra groß"
Der Bernstein wurde bereits von den Griechen der Antike, die seine elektrostatischen Eigenschaften bemerkten, verehrt.
Dumortierit
Dumortierit
"Wasserstein"
Die Bezeichnung des Steines geht auf den französischen Paleontologen "Dumortier" zurück. Die afrikanischen Ureinwohner verehrten den Stein als "Wasserstein" der ihnen beim Auffinden von Wasser helfen sollte.
Hämatit
Hämatit
"Blutstein"
Der Hämatit ist als "Blutstein" bekannt. Schleift man diesen Stein, dann färbt sich das Schleifwasser rot.
Karneol natur
Karneol natur
Der Karneol wurde in der Antike als wertvoller Heil- und Schmuckstein verehrt. Er verkörperte die "Erneuerung des Lebens" und wurde sowohl als Lebensenergiespender getragen als auch Gräbern beigesetzt. Hildegard von Bingen setzte den Stein bei Nasenbluten ein. Sie erwärmte Wein, legte Karneole in diesen ein und ließ den Blutenden den Wein trinken.
Mondstein
Mondstein
"Fruchtbarkeitsstein"
Bereits in der Antike wurde der Stein als "Stein des Mondes", als starker Schutzstein, verehrt. Er galt in arabischen Ländern als Stein der Fruchtbarkeit.
Rubin
Rubin
"1a-Qualität, handgeschliffen"
Der Rubin wurde seit der Antike als wertvoller Glücks- und Heilstein verehrt. Hildegard von Bingen setzte den Stein bei Infektionskrankheiten und Kopfschmerzen ein. Er soll eine starke positive Wirkung auf das Blut und die Blutbildung sowie auf das Immunsystem haben.
Sonnenstein
"Der Lichtbringer"
Der Sonnenstein verdankt seinen Namen seinem funkelnd sonnigen Aussehen und vermittelt sofort die ihm zugeschriebene Wirkung.

Neue Partie in 1a-Qualität mit sehr schönem Schimmer
Thulit
Thulit
"Der Erdbeerstein"
Der Name des Steines geht auf die Insel Thule aus der germanischen Mythologie zurück. Der Thulit wird aufgrund seiner intensiven Farbe auch als "Erdbeerstein" bezeichnet.


zum Warenkorb/zur Kasse »
Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf der WebSite gemacht werden, stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar.

Aus wissenschaftlicher Sicht bestehen keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass sog. "Heilsteine" Krankheiten vorbeugen, lindern oder heilen können.

Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!


Newsletter FAQ Kontakt Impressum AGB Disclaimer Datenschutz Zahlungsmöglichkeiten
Die Website verwendet Cookies zur besseren Bedienbarkeit. Die Nutzung ist aber auch mit deaktivierten Cookies möglich. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Datenschutzerklärung der STEiNE im Web zu.