Anwendungsgebiete der Steine
Schütze Sternzeichenkette - bestehend aus Chalcedon, Lapislazuli und Sodalith-Kugeln, unterbrochen von modisch glitzernden, versilberten Schmuck-Elementen.

Anwendungsgebiet "Geburt"

Die Geburt ist ein schmerzhaftes und zugleich wunderbares Erlebnis. In den Überlieferungen werden mehrere Steine beschrieben, mit denen Geburtshelfer die werdende Mutter unterstützten.
 
Achat Botswana
Achat Botswana
"Beschützer der Schwangeren"
Der Botswana-Achat wird seit Jahrhunderten zum Schutz der werdenden Mutter und ihres Kindes eingesetzt. Schon Hildegard von Bingen setzte Achate bei Entbindungen ein und beschrieb eine positive Wirkung auf die Wehen der Entbindenden und eine Linderung des Geburtsschmerzes.
Amazonit
Amazonit
"Neue Partie mit sehr schöner Farbgebung"
Der Amazonit wurde von den Indianern als "Stein der Amazonen" und starker Schutzstein verehrt.
Jade Nephrit
Jade Nephrit
"Stein der Tugenden"
Der Jade wurde in verschiedenen Kulturen als heilkräftiger Stein verehrt. In China wurde Jade als Träger der fünf Haupttugenden Weisheit, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, Bescheidenheit und Mut angesehen. Die Südamerikaner lobten den Stein als Nierenheilmittel die alten Ägypter als Liebesstein.
Malachit
Malachit
Der Malachit wurde bereits von den alten Ägyptern als Glücksstein verehrt und zermalen als Farbe benutzt.
Mondstein
Mondstein
"Fruchtbarkeitsstein"
Bereits in der Antike wurde der Stein als "Stein des Mondes", als starker Schutzstein, verehrt. Er galt in arabischen Ländern als Stein der Fruchtbarkeit.
Moosachat
Moosachat
Der Moosachat gilt der arabischen Überlieferung nach als Glücksstein. Spielern soll er Glück bringen und vor falschen Freunden bewahren.


zum Warenkorb/zur Kasse »
Seit bereits 15 Jahren finden Sie bei uns viele Steine und schönen Schmuck!

Gefällt Ihnen unsere Website? Dann dürfen Sie uns gerne verlinken.
Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf der WebSite gemacht werden, stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar.

Aus wissenschaftlicher Sicht bestehen keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass sog. "Heilsteine" Krankheiten vorbeugen, lindern oder heilen können.

Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!


Newsletter FAQ Kontakt Impressum AGB Disclaimer Datenschutz Zahlungsmöglichkeiten
Die Website verwendet Cookies zur besseren Bedienbarkeit. Die Nutzung ist aber auch mit deaktivierten Cookies möglich. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Datenschutzerklärung der STEiNE im Web zu.