HINWEIS! Wir heißen jetzt "STEiNE im Web". Anbieter, Ansprechpartner und Webangebot haben sich nicht geändert.
Anwendungsgebiete der Steine
Splitter-Armband Rhodochrosit - flexibel auf Kautschuk, für das aktuelle Sternzeichen Stier (21.04.-20.05.)

Anwendungsgebiet "Hormone"

Der Überlieferung nach sollen die folgenden Steine unseren Hormonhaushalt positiv beeinflussen können.
 
Aquamarin
Aquamarin
Dem Aquamarin wird eine stärkende Wirkung nachgesagt. Er wird deshalb bei Allergien (Heuschnupfen) und bei Erkältungskrankheiten eingesetzt.

Die gebohrten Anhänger und Anhänger mit Silberöse jetzt in 1a Qualität!
Lapislazuli
Lapislazuli
"Himmelsstein"
Neue Partie Lapislazuli gebohrt und mit Silberöse in 1a-Qualität

Der Lapislazuli ist einer der ältesten Heilsteine der Menschheit, der bereits 5000 v.Chr. zu Schmuck verarbeitet wurde. Der Name wurde aus dem arabischen Wort "Azul" (Himmel) und dem lateinischen Wort "lapis" (Stein) gebildet. Dieser "Himmelsstein" wurde von den Griechen und Römern sowie von indianischen Völkern als Heil- und Schutzstein verehrt.
Mondstein
Mondstein
"Fruchtbarkeitsstein"
Bereits in der Antike wurde der Stein als "Stein des Mondes", als starker Schutzstein, verehrt. Er galt in arabischen Ländern als Stein der Fruchtbarkeit.
Turmalin
Turmalin
In der Antike wurden bereits die magnetischen Eigenschaften des Turmalins erkannt und als "magisch" verehrt. Turmaline laden sich durch Reibung elektrostatisch auf.
Wassermelonenturmalin
"B-Qualität, sehr schöne Partie"
In der Antike wurden bereits die magnetischen Eigenschaften des Turmalins erkannt und als "magisch" verehrt. Turmaline laden sich durch Reibung elektrostatisch auf.


zum Warenkorb/zur Kasse »
Seit bereits 15 Jahren finden Sie bei uns viele Steine und schönen Schmuck!

Gefällt Ihnen unsere Website? Dann dürfen Sie uns gerne verlinken.
Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf der WebSite gemacht werden, stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar.

Aus wissenschaftlicher Sicht bestehen keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass sog. "Heilsteine" Krankheiten vorbeugen, lindern oder heilen können.

Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!


Newsletter FAQ Kontakt Impressum AGB Disclaimer Datenschutz Zahlungsmöglichkeiten
Die Website verwendet Cookies zur besseren Bedienbarkeit. Die Nutzung ist aber auch mit deaktivierten Cookies möglich. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Datenschutzerklärung der STEiNE im Web zu.